Sprung zum Inhalt

> Über uns > Presse > Presseveröffentlichungen

Über uns

Primary contents

Presse

Das neue Produkt "TMPGEnc MPEG Smart Renderer 5" kommt in Kürze in deutscher Sprache!
26 April 2016

Tokyo/Japan, 26 April 2016 - Pegasys Inc. AG (CEO: Yoshimichi Hori) bringt ab 10.Mai als Nachfolger von TMPGEnc MPEG Smart Renderer 4, das HighSpeed-VideoSchnitt- und SmartRendering-Software „TMPGEnc MPEG Smart Renderer 5“ auf den Markt. Die Testversion steht ab heute zum Download bereit.


Produkttyp HighSpeed-Videoschnitt- und SmartRenderingsoftware
Computer IBM PC / AT Kompatibel IBM PC / AT Kompatibel (Das Notebook sollte ausreichend gut gekühlt werden.)
Windows in einer virtualisierten Umgebung wird nicht unterstützt.
Betriebssystem - Windows 10
- Windows 8.1
- Windows 7 SP1
* Nur für 64-Bit Betriebssystem
Produktname TMPGEnc MPEG Smart Renderer 5
Preis Downloadversion 69.95 US Dollar
Veröffentlichung Dienstag 10.Mai 2016
Mehr InfosWeitere Produkt-Informationen


 Produktkonzept

Noch schneller, noch intelligenter.
Bestens ausgearbeitetes Videoschnitttool für genauestes Arbeiten

Ein de facto Standard für das Schnittprogramm
Ermöglicht das Smartrendering von H.265/HEVC


"TMPGEnc MPEG Smart Renderer 5" ist ein High-Speed-Videoschnittwerkzeug, das auf das MPEG-Videoformat spezialisiert ist. Möglichst schnell und im Detail zu bearbeiten, das ist unser Konzept. Mit Hilfe der SmartRendering-Funktion kann das Video so weit wie möglich schnell und ohne Qualitätsverlust ausgegeben werden.

In dieser Version wurde neben MPEG-1/2 und H.264/AVC-Format auch "H.265/HEVC", das Videoformat der nächsten Generation, unterstützt. Das Konzept wurde auf die weit und breit erweiteten SmartRendering-Unterstützung, und zurückkehren zum Ausgangspunkt des Schnittprogramms "Bearbeitungen müssen schnell und reibungslos durchgeführt werden" gesetzt. Die interne Verarbeitung wurde natürlich von Grund auf renoviert, und die Bedienungselemente wie die Szenensuche und Schnittbedienung wurden auch verfolgt. Außerdem wurde ein neues Tool eingeführt, das die Effizienz zur Vorbereitung der Schnittbearbeitung steigern: z. B. "Produktionstool" zur Vorerkennung der Werbungskandidaten und Suchindexes, mit einer Ordnerüberwachungsfunktion.



 Neue Features bei TMPGEnc MPEG Smart Renderer 5

Hauptmerkmale

  • Native Unterstützung der 64-Bit Technologie

  • Unterstützt die SmartRendering-Bearbeitung von H.265/HEVC, das Videoformat der nächsten Generation

  • Unterstützt Einlesen von MXF-Container

  • Unterstützt direkte Einlesung aus ISO-Dateien

  • Unterstützt Ein- und Ausgabe von H.264/AVC im 10-Bits 4:4:4 Format

  • Unterstützt XAVC S als Ausgabeformat

  • Ermöglicht die Analyse der Multiströme und Titels, nach dem Einlesen des Clips

  • Für die schnelle Bearbeitung, von Grund neu aufgebaute Software-Interface

  • Schnell-Eigenschaften und Dateiverlauf-Funktionen

  • Ermöglicht Austauschen von Clips zwischen den Anwendungen

  • Mehr bequemer, genauer und schneller mit neu entwickelte Schnittbearbeitungsfenster

  • Beschwindt die Szenensuche mit Suchindex und verbesserte Maus-ziehen-Funktion

  • Ermöglicht den Clip-trennen in Echtzeit

  • Bereich bestimmen und sofort wegschneiden - "Quickcut"-Funktion

  • Anzeige der Frame-Informationen (Arten von Frames, nämlich I-, P- und B- Frames) in Echtzeit

  • Schwebende Wiedergabesteuerung (Kann vom Schnittbearbeitungsfenster abdocken)

  • Preset-Funktion von Keyframeliste

  • Unterstütz die Hardware-Dekodierung für H.265/HEVC durch "CUDA™" und "Intel® Media SDK(QSV)"

  • Unterstützt die Hardware-Dekodierung für H.264/AVC durch "AMD Media SDK"

  • Einblenden von Titeltext an mehreren Stellen

  • Neues Programm "Produktionstool" - Bereitet Ihre Bearbeitung komplett automatisch vor


Und noch mehr...




Noch mehr Funktionen bietet das Programm. Laden Sie jetzt die Testversion herunter!



  • * Produktspezifizierungen können ohne Ankündigung geändert werden.



  Presse-Anfragen
Pegasys Inc. AG
Pressabteilung: Zakk Saito
Sie können Sie hier eine Anfrage per Formular stellen





Site Info



Kontakt