TMPGEnc KARMA.. Plus 2

Verlauf

 
Verlauf

  15. Juli 2021 / Ver.2.1.2.13

Fixiert Behoben: Das Ausgabevideo wurde beschädigt, wenn ein H.265/HEVC Main 10 Video mit dem Intel Media SDK Hardware-Encoder auf einer Intel Ice Lake Core oder späteren CPU-Umgebung ausgegeben wurde.
Sonstiges Unterstützt IPv6-Lizenzaktivierung.
Außerdem wurde einige kleinere Probleme gelöst.
  9. April 2021 / Ver.2.1.1.12

Fixiert Behoben: Die Anwendung konnte nicht gestartet werden, wenn die Visual C++ 2019-Laufzeitumgebung nicht installiert war.
Behoben: Daten wurden nicht korrekt ausgegeben, wenn das PNG-Format in der Option [Aktuellen Frame als Bilddatei speichern] ausgewählt wurde.
Sonstiges Außerdem wurde einige kleinere Probleme gelöst.
 23. März 2021 / Ver.2.1.0.11

Neue Features Unterstutzt jetzt HDR-Wiedergabe (High Dynamic Range) auf dem Integrierter-Player
* Unterstützte Formate sind H.264/AVC, H.265/HEVC, VP9.
* PQ und HLG unterstützt.
* Nur Single-Modus unterstützt.
* Diese Funktion kann nicht in anderen Umgebungen als der von Windows 10 verwendet werden. Die Betrachtung in HDR erfordert einen HDR-unterstützten Monitor und eine Grafikkarte.
Unterstützt jetzt die Ausgabe im HDR-Farbraum bei einer unterstützten Grafikkartenumgebung.
* PQ-Methode unterstutzt.
Jetzt Unterstützung für [Schließen] und [Minimieren], wenn der Integrierter-Player im Vollbildmodus ist.
Unterstützt jetzt den Import von Apple ProRes-Formats (4444 XQ, 4444, 422 HQ, 422, 422 LT, 422 Proxy) Format.
Unterstützt jetzt den Import des GoPro Cineform-Format.
Unterstützt jetzt den Import des Opus- und ALAC-Audioformats.
Unterstützt jetzt "H.265/HEVC"-Hardware-Decodierung unter Verwendung des AMD Media SDK.
Unterstützt jetzt "VP8"- und "VP9"-Hardware-Dekodierung unter Verwendung des NVDEC.
Verbesserungen Verbessert: Der Aktualisierungsprozess der Datenbank wurde optimiert.
Verbessert: Es ist jetzt möglich, das Seitenverhältnis und den Farbraum in Clip-Eigenschaften zu ändern.
Verbessert: Verbessert, um die Position der einzelnen Splitterbeizubehalten, auch wenn die Anwendung beendet wird.
Sonstiges Die in Ver.2.1.0.11 registrierten Export-Projekt können in der älteren Version nicht verwendet werden. Bitte haben Sie dafür im Vorfeld Verständnis.
Außerdem wurde einige kleinere Probleme gelöst.
  9. Oktober 2020 / Ver.2.0.9.10

Verbesserung Verbessert: Konnte einen Audiostrom, bei dem die Größe des in der MP4-Audiospur gespeicherten DecoderConfigDescriptor nicht korrekt ist, nicht korrekt über den MPEG-Reader importieren.
Fixiert Behoben: Gelegentlich konnte Video über den NVDEC-Decoder in einer NVIDIA GeForce-Treiber-Version 456.38 oder einer neueren installierten Umgebung nicht korrekt dekodiert werden.
Sonstiges Außerdem wurde einige kleinere Probleme gelöst.
  1. April 2020 / Ver.2.0.8.9

Verbesserung Verbessert: Gelegentlich wurden einige dekodierte Videobilder beim Import bestimmter ungültiger H.264/AVC-Videoströme, die mit Insta360 EVO aufgezeichnet wurden, dupliziert.
Fixiert Behoben: Die NVENC konnte in einer NVIDIA Geforce Driver Ver.445.75 Installationsumgebung nicht für den H.264/AVC-Encoder ausgewählt werden.
Sonstiges Außerdem wurden kleinere Fehler behoben.
  4. April 2019 / Ver.2.0.7.8

Verbesserung Die Anzeigegeschwindigkeit des gesamten Fensters wurde optimiert.
 17. Dezember 2018 / Ver.2.0.6.7

Verbessert In der Bibliothekliste wird die Scroll-Position und die Auswahl des Clips auch nach einer Suche mit dem Suchbegriff oder Änderung der Kategorie möglichst beibehalten.
* Die Position wird jedoch nach einem Neustart nicht beibehalten.
Fixiert Die Probleme mit Intel Media SDK Hardware-Funktion sind behoben worden, die in einige Umgebungen mit Intel Grafiktreiber 25.20.100.6444 für Windows auftreten konnte.
 5. Nov. 2018 / Ver.2.0.5.6

Erneuerungen Eine Option wurde hinzugefügt, um die Dunkeldarstellung zu deaktivieren, wenn sich der Mauszeiger über dem Vorschaubild befindet.
* Die Option kann unter Allgemeine Einstellungen eingestellt werden.
 13. Juni 2018 / Ver.2.0.4.5

Erneuerungen Die Mindesthöhe von Schnellvorschau wurde angepasst.
Fixiert In einer Windows 10-Umgebung mit dem April 2018 Update (Version 1803) und Optimus-Grafik wurde die Anwendung beim Einlesen des Clips gelegentlich geschlossen.
Wenn ein Programm als Default-Player mit einem Dateipfad verknüpft wurde, wurde die Funktion von Rechtsklickmenü [Mit dem Integrierter-Player abspielen] durch Default-Player ersetzt.
Sonstiges Außerdem wurden kleinere Fehler behoben.
 25. Jan. 2018 / Ver.2.0.3.4 (Rev.2)

Fixiert Die Maßnahmen gegen das Problem wurde ergreifen, da die Anwendung im Zusammenhang mit dem Problem von KB4055002 (Sicherheits- und Qualitätsrollup für .Net) nicht gestartet werden konnte.
Für folgende Umgebungen: Windows 7 Service Pack 1
 5. Jan. 2018 / Ver.2.0.3.4

Veröffentlichte erste Version