Sprung zum Inhalt

> Produkte > Eingestellte Produkte > TMPGEnc MPEG Editor 3 > Neuigkeiten

Produkte
TMPGEnc MPEG Editor 3

Produktinfo

  Alle Produkte


Inhalt

TMPGEnc MPEG Editor 3

ÜberblickFunktionen Neuigkeiten ProduktFAQSystemanforderungenSpezifikationSupportFAQ

  Neuigkeiten


Import von neue Media Center Aufnahmen WTV-Format wird unterstützt 

Ab Version 3.1.3.109 akzeptiert TMPGEnc MPEG Editor 3 die Eingabe von WTV-Dateien. WTV ist ein neues Dateiformat für TV-Aufnahmen in Windows Media Center seit dem Windows Vista TV Pack 2008 und das Betriebssystem Windows 7. Sie können es über Import-Assistent importieren und bearbeiten. Die erste Videostream(MPEG-2) und Audiostream(MP2 oder AAC) wird gelesen.

* WTV-Datei kann importiert werden auf einen PC, der die WTV-Datei aufnehmen oder erstellen kann.
* Kopiergeschützte Aufnahmedatei wird rot markiert und kann nicht weiter bearbeitet werden.



Der AAC-Kanal-Analyser mit Keyframe/Trennpunkt Optionen


(ab Version 3.1.1.100)

Bisher wurde die Kanalanzahl im Streamkopf erkannt und konnte nicht verändert werden. Mit Hilfe des neuen AAC-Kanal-Analyser unterscheidet MPEG Editor die Wechselpunkte der AAC-Audio-Kanäle auf MPEG-2 Transport Stream.

Die Funktion ist sehr Praktisch um nur die Filmstücken in hoher Tonqualität rauszuschneiden. Beispiel wenn ein Sender die Werbung in 2-Kanal, Haupt-Film in 5.1-Kanal sendet, können Sie mit dem Funktion die Wendepunkte erkennen und dies als Keyframe oder Trennpunkt einstelle lassen.




Unterstützung von 5.1 Kanälen!

Ab Version 3.1.0.90 wird 5.1 Channel Surround von Dolby Digital und AAC unterstützt. Bisher konnte auch MPEG Editor 5.1ch Dolby Digital einlesen, aber konnte nicht ins 5.1ch kodieren.
Über AAC ist Eingabe-Unterstützung. Erste Version von MPEG Editor 3 konnte AAC nicht einlesen. Ab Ver.3.0.7.81 hat es AAC 2ch als Quellformat unterstützt und ab diesen Version(3.1.0.90) unterstützt auch die 5.1 kanälige AAC-Audio (* Funktion für MPEG-2-TS-Dateiformat).




Blu-ray Disc (BDAV)-Ausgabe

Jetzt können Sie Ihre HD-Videos die mit einem HDV-Camcorder(MPEG-2-TS) aufgenommen wurden, schneiden, bearbeiten, usw. und ohne Qualitätsverlust im Heimkino genießen.


  • Folgende Blu-ray Discs können gebrannt werden: BD-RE Ver2.1, BD-R Ver1.1/1.2 oder höher.
  • BD-RE Ver1.0 Disc(mit Cartridge) wird nicht unterstützt.
  • Zum Brennen von Blu-ray(BD-R/BD-RE) wird ein Blu-ray-Brennlaufwerk benötigt.
  • Erstellt die Disc im BD-AV-Format (es gibt kein Menü)
  • Die Quelldateien müssen auf dem BDAV-Standard basieren.




Das Easy DVD-Video-Authoring

Mit der Easy DVD-Video-Authoring-Funktion können Sie Ihre SDMPEG- Dateien schnell auf DVD brennen.


  • Zum Brennen von DVD-Video wird ein DVD-Brennlaufwerk benötigt.
  • Menü wird automatisch erstellt und kann nicht geändert werden.
  • Die Quelldateien müssen auf dem DVD-Standard basieren.



Verbesserte Schnittbearbeitungsfenster

Die Schnittstelle von Editor wurde verbessert für die Bearbeitungen von HD-Videos. Sie können die Werkzeugpanelle mit einem Klick minimieren/zurücksetzen.







OBEN




Site Info



Kontakt